Verein zur Förderung und Pflege der Tradition der Potsdamer Riesengarde "Lange Kerls" e.V.








Treffen mit Abordnung der Fregatte "Brandenburg" beim Neujahrsempfang, Potsdam, 21.01.2014

Vom 20. bis 22. Januar 2014 weilte eine Abordnung der Fregatte "Brandenburg" auf Einladung des Landtages Brandenburg in Potsdam, um die Beziehungen zwischen dem Schiff und dem Land weiter zu vertiefen. Ein eng gestricktes Programm ließ die Kameraden der Fregatte einerseits die "Grüne Woche" in Berlin, insbesondere die Ausstellungen in der Brandenburghalle und andererseits die offizielle Eröffnung des neuen Landtages in Potsdam erleben. Darüber hinaus fanden die Kameraden kaum Zeit, anderen Verpflichtungen nachzukommen. Auch der plötzliche Wintereinbruch mit den resultierenden Folgen wie Glatteis und schlecht beräumten Straßen schränkte die Bewegungsfreiheit der Kameraden hier in der Region stark ein.
Obwohl die "Langen Kerls" keine offizielle Patenschaft mit der Besatzung der Fregatte "Brandenburg" pflegen, so hat sich doch in den 20 Jahren seit der Indienststellung der Fregatte eine enge Kameradschaft entwickelt. Dazu zählen nicht nur gemeinsame Treffen in Potsdam, sondern auch Auftritte der Riesengarde in Wilhelmshaven, dem Stützpunkt der Fregatte. Sowohl beim Auslaufen der Fregatte zu Einsätzen aber auch bei den Familienfahrten waren Abordnungen der "Langen Kerls" vor Ort. Um auch dieses Mal in Kontakt mit den Angehörigen der Fregatte "Brandenburg" zu gelangen, blieb nur der Weg, sie bei einem ihrer Termine zu begleiten. Hier bot sich der traditionelle Neujahrsempfang des Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke und des Landtagspräsidenten Herrn Gunter Fritsch im neuen Landtag an. So kam es, dass am 21. Januar 2014 eine fünfköpfige Abordnung der Potsdamer Riesengarde diesen Neujahrsempfang besuchte, um dort die Abordnung der Fregatte "Brandenburg" unter Führung ihres Fregattenkapitäns Gerald Liebich zu treffen.
Das Wiedersehen erfolgte in freundschaftlicher und kameradschaftlicher Atmosphäre und neben den interessanten Gesprächen wurden gemeinsam Termine besprochen, an welchen sich die "Langen Kerls" in Wilhelmshaven in Uniform und Aktion präsentieren können.
Der nächste Termin ist dabei bereits am 17. März 2014. An diesem Tag läuft die Fregatte "Brandenburg" als Leader einer internationalen Flotten-Formation wieder in die Gewässer am Horn von Afrika aus, um internationalen Handelswege vor Piraten und Terroristen zu schützen. Daneben wurde auch das eine oder andere persönliche Wort gewechselt und sich mit dem neuen Landtag vertraut gemacht. Gegen 18 Uhr verabschiedete sich die Abordnung der "Langen Kerls" mit dem Versprechen, am 17. März 2014 in Wilhelmshaven "Gewehr bei Fuß" zu stehen.
Teilnehmer: König, 1 Offizier, 2 Grenadier, 1 Tambour
RT

zurück zu den Berichten
deutsch english