Verein zur Förderung und Pflege der Tradition der Potsdamer Riesengarde "Lange Kerls" e.V.
Training in der Havellandkaserne, Potsdam, 08.02.2014

Wie bereits angekündigt, fand das Exerziertraining der "langen Kerls" im Februar wieder in der Havellandkaserne in Potsdam statt. Obwohl das Wetter ambivalent war, entschieden sich die anwesenden Kameraden, das gesamte Training von 10 bis 14 Uhr im Freien zu absolvieren. Nach dem Takt des Tambours wurden wiederum alle Griffe des Exerzierreglements trainiert. Da mittlerweile auf ein wenig Übung aus den letzten Trainingstagen zurückgegriffen werden konnte, verlief das Exerzieren schon deutlich gekonnter als noch im letzten Monat. Es wurde daher verstärkt darauf geachtet, die vielen kleinen Unstimmigkeiten bei der Handhabung abzustellen und ein einheitlicheres Gesamterscheinungsbild zu erreichen. Der Tambour wurde dabei von einem neuen Kameraden aus Bestensee unterstützt, der als weiterer Tambour seinen Dienst bei der Garde versehen möchte. Er war das erste Mal dabei und schon musste er die Trommelstöcker schwingen. Ein herzliches Willkommen auch an dieser Stelle. Nebenher hatten die Kameraden noch einmal die Möglichkeit, sich für die Anfertigung neuer Gamaschen vom „königlichen Hofschneider“ vermessen zu lassen.
Teilnehmer: 1 Offizier, 1 Tambour, 7 Grenadiere, 2 Bauern, 1 Furier
RT

zurück zu den Berichten
deutsch english