Verein zur Förderung und Pflege der Tradition der Potsdamer Riesengarde "Lange Kerls" e.V.









Auftritt bei der Schlossführung, Königs Wusterhausen, 23.03.2014

Am 23. März 2014 gaben sich seine Majestät der König Friedrich Wilhelm I. nebst seiner Frau Gemahlin die Ehre, ihren Untertanen die Räumlichkeiten des königlichen Schlosses in Königs Wusterhausen vorzustellen. Das Volk kam so zahlreich herbeigeströmt, dass seine Majestät großzügig sogar eine zweite Führung gewährte. Natürlich hatte seine Majestät seine blauen Kinder an seiner Seite, zwei "Lange Kerls" begleiteten den König während der ganzen Veranstaltung als Wache. In der Offiziersgalerie gaben diese dann sogar ein kurzes Exerzierexempel, welches von seiner Majestät wohlwollend begutachtet wurde. Auch das anwesende Volk ließ es sich nicht nehmen den "Langen Kerls" entsprechend Lob, Dank und den nötigen Respekt zu zollen. Große Dankbarkeit zeigte das Volk auch für die von den Majestäten gewährte persönliche Gnade eines Einblicks in die Beziehungen der Majestäten zueinander. Am Ende des Tages dankte die Kastellanin des Schlosses den Majestäten und den "Langen Kerls" für ihren Einsatz auf dem Schloss. Als erstes Fazit betonte sie die Dankbarkeit des Volkes insbesondere für den lebendigen Einblick in das königliche Leben im Schloss.
Sie schien davon wohl etwas – wenn auch positiv – überrascht, obwohl diese Reaktionen aus Sicht unseres Vereins nicht ungewöhnlich sondern zu erwart waren.
Teilnehmer: König, 2 Grenadiere
GK

zurück zu den Berichten
deutsch english